Kontakt: (05 11) 30 64 66

28 der insgesamt 43 überlassenen Arbeitskräfte im gewerblichen Bereich beim Zeitarbeitsunternehmen WOLLNY Personal sind aktuell Flüchtlinge. Dazu gehören Schweißer, Elektriker, Hauselektriker, Gas- und Wasserinstallateure sowie Tischler. „Den Flüchtlingen und Ausländern verdanken wir auch unsere gute wirtschaftliche Lage in Deutschland“,sagt dazu Edelgard Wollny, Inhaberin von WOLLNY Personal. Sie betonte am 31. Januar im Interview mit Redakteur Stefan Winter von der Wirtschaftszeitung der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, wie unmöglich sie es findet, dass denkende Menschen auf Demos „Ausländer raus“ rufen können. In der Ausgabe 1/2019 der HAZ-Wirtschaftszeitung erscheint Anfang März das ganze Interview. Das Foto zeigt Edelgard Wollny im Gespräch mit Lackierhelfer Shiyar Bibo aus dem Irak.

Unsere Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf OK akzeptieren Sie dies. Sie können diese auch ablehnen. Dadurch kann es allerdings zu Funktionsbeeinträchtigungen kommen.
Datenschutzerklärung OK, ich akzeptiere Cookies Ablehnen